JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG MIT NEUWAHLEN

und gaben Aufschluss über die finanzielle Situation des Chores. Ein herzliches Dankeschön ging an alle, die sich auf unterschiedlichste Weise über das Singen hinaus für den Chor eingesetzt hatten.

Karl-Heinz Schirmer ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Ehrenurkunden des Chorverbandes Kurpfalz-Heidelberg an Monika Blaser und Gisela Weis für 25 Jahre Singen im Chor zu überreichen. In seiner Gratulationsansprache betonte er die Wichtigkeit der Zusammenkunft der Vereinsmitglieder, auch wenn durch die Corona-Auflagen nicht die gewohnte Atmosphäre entstehen konnte, und ermu-tigte den Chor, den Weg weiter zu gehen mit Chorproben unter ungewohnten Bedingungen, damit das Kulturgut nicht verloren geht und der Zusammenhalt gefstigt wird. Gabriele Brenzinger, die für 40 Jahre Singen mit der goldenen Ehrennadel und der Urkunde vom Deutschen Chorverband geehrt wurde, konnte leider an der Versammlung nicht teilnehmen. Rüdiger Brenzinger wird ihr die Urkun-de zukommen lassenzusammen mit der Ehrung durch den Chor, der seine langjährige Sängerin zum Ehrenmitglied ernannt hat.

Die Neuwahlen der Vorstandschaft brachten keine Überraschung, alle Vorstandsmitglieder stellten sich in ihren Funktionen wieder zur Verfügung und wurden einstimmig wiedergewählt. Rüdiger Brenzinger und Ekkehard Feßenbecker als erste Vorsitzende im Gremium, Birgit Löschnig als Schriftführerin, Werner Huber als Kassier sowie Monika Blaser, Andrea Kretz und Eugen Kaiser als Beisitzer. Neu in die Vorstandschaft gewählt wurde Barbara Epp, die das Amt der Pressereferentin übernimmt. Auch der Vorgeschlagenen Satzungsänderung wurde einstimmig zugestimmt.                So ging eine harmonische Versammlung zügig zu Ende.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0