CHORREISE nach KONSTANZ

Das absoplute Highlight war am Sonntag um 10 Uhr die feierliche Umrahmung der Eucheristiefeier in der  St. Stephanskirche zu KONSTANZ. Pater Fritz Kretz, der aus unserem Nachbarort Mühlhausen stammt hat uns mit Freude empfangen. Unser Chorleiter suchte sehr schönes Liedgut aus der Deutschen Messe aus,  wie die No4 "Du gabst oh Herr, mir Sein und Leben..", No 8 "Herr, du hast mein Fleh'n vernommen" und das "Ave Maria". Wir waren alle begeistert  wie schön es klingt in einer so großen Kirche. Das große LOB unseres Chorleiters blieb auch nicht aus, was ja auch immer sehr gut tut.

Außerdem hatten wir eine lebendige und nicht langweilige Stadtführung durch das Thema "Konsil" in Konstanz, unser Hotel "Graf Zeppelin" lag mitten in der Stadt - auch für unsere Gehbehinderten einen guten Ausgangspunkt,  eine Schifffahrt und immer wieder wunderbare, köstliche Speisen aus der Region. Unser Zwischenstopp auf der Heimfahrt war in Sulz am Neckar, hier im "Cafe im Schloß"  gab es für jeden ein großes Stück Schwarzwälder Kuchen und Kaffee oder Capuccino dazu, das rundete unsere Chorreise köstlich ab. Das Wissen der Sängerinnen und Sänger  (was von der Stadtführung noch hängen blieb!) wurde mit einem Rätzel auf der Heimfahrt getestet - der Gewinner erhilt eine Flasche frisch gebrannten Zwetschgenschnaps zur Belohnung.  Alles in allem ein SUPER Wochenende am Bodensee!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0